Hubrettungsfahrzeuge

DLK 23-12 PLC Drehleiter mit stehendem Rettungskorb

Florian Steinburg 10-32-1

 

  • - Hubrettungsfahrzeug
  • - Leiterlänge 32 Meter
  • - computergesteuert
  • - Mannschaft 1/2 = 3 Personen
  • - stehender Korb
  • - Schallgedämpfter Stromerzeuger
  • - 280 PS
  • - Baujahr: 2001
  • - Befestigung einer Trage am Korb
  • - für Menschenrettung und
  •    Brandbekämpfung aus Höhen
  • - zu Wasser bringen des Mehrzweckbootes

 


DLK 23-12 Drehleiter mit Rettungskorb

Florian Steinburg 10-32-2

Das Fahrzeug wurde, wie sein Vorgänger, im Jahr 2016 als Ersatz für die bisherige, 29 Jahre alte Drehleiter beschafft.

 

  • - Normbezeichnung: DLAK 23/12
  • - Typ: L32A XS
  • - Baujahr: 2016
  • - Aufauhersteller: Rosenbauer Karlsruhe
  • - Besatzung: 1/2 = 3 Personen
  • - Fahrgestell: Mercedes Benz 1629 F Atego
  • - Einsatzbeleuchtung komplett in LED
  • - Zusätzliche LED Scheinwerfer (Unterleiter und Korb)
  • - Durchgehende Podiumsbeleuchtung
  • - Heckwarneinrichtung gelb im Podium und Lafette integriert
  • - Jumbo Fischer Drucklufthörner (JU 67 und JU 77)
  • - Aufwendige LED Sondersignalanlage
  • - 5 – teiliger Leitersatz
  • - Arbeitshöhe von 32m
  • - Abstützbreite 2,50m (kleinste) bis 4,85 m (max.)
  • - 1. Teil des Leitersatzes (4,65m) ist abklappbar
  • - Rettungskorb mit 500 kg max. Belastung (5 Personen)
  • - Aufnahme für elektrischen Druckbelüfter am Korb
  • - Kameraüberwachung für Korb und Knickgelenk
  • - Memoryfunktion für Leitersatzbewegungen
  • - Multifunktionskrankentragenaufnahme (Für Korbreeling und Korbboden)
  • - Ferngesteuerter Wasserwerfer Rosenbauer RM 15 Durchfluss max 2.000 l/min
  • - Tragbarer Stromerzeuger 14 kVA, Fernstart-/stopp des Stromerzeugers möglich

 

 


Ehemaliges Hubrettungsfahrzeug

DLK 23-12 Drehleiter mit Rettungskorb

Florian Steinburg 10-32-1

Das Fahrzeug wurde im Jahr 2010 als Ersatz für die bisherige, 29 Jahre alte Drehleiter beschafft. Das bisherige Fahrzeug war aufgrund technischer Defekte nicht mehr einsatzfähig.

Die Beschaffung eines Neufahrzeuges war aus Kostengründen nicht möglich.

 

  • - Baujahr 1987
  • - Mercedes 1422 Fahrgestell
  • - 14t zul. Gesamtgewicht
  • - 220 PS
  • - 6-Gang Schaltgetriebe
  • - 37400 Kilometer / Tag der Indienstnahme
  • - Krankentragenhalterung
  • - Stromerzeuger