Aktuelles Einsatzgeschehen

Feuer -Dachstuhlbrand

Einsatznr.: 165/14

Einsatzort: Beethovenstraße

Einsatzinformation:
Als Unterstützung für die Kameraden aus Elmshorn waren wir mit einer Anzahl Atemschutzträger eingesetzt.
Beim Feuer handelte es sich um einen Dachstuhlbrand in einem Hochhaus, welcher durch das unerlaubte Abfeuern einer Leuchtrakete nach einem Deutschland-Weltmeisterschaftsspiel entstand.
Bitte denken Sie an Ihre Sicherheit: Abbrennen von Feuerwerk und Pyrotechnik ist grundsätzlich gefährlich!

Weitere Informationen bei der FF Elmshorn.

 

Eingesetzte Kräfte:
Einsatzleitwagen (10-11-2)
Kommandowagen (10/16/1)
Tanklöschfahrzeug (10/24/1)
Tanklöschfahrzeug (10/27/1)
Drehleiter (10/32/2)


 


Hilfeleistung - Unterstützung Rettungsdienst

Einsatznr.: 164/14

Einsatzort: Kremper Weg

Einsatzinformation:
Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde eine Person umgelagert und mit Hilfe der Drehleiter aus dem Obergeschoss des Hauses transportiert.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Drehleiter (10/32/2)
Vorausrüstwagen (10/50/1)

Rettungsdienst


 


Feuer - brennt Kolzkiste

Einsatznr.:163/14

Einsatzort: Einhardstraße

Einsatzinformation:
In einem Waldstück brannte eine Holzkiste. Sie wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Löschfahrzeug (10/44/2)

Polizei


 


Hilfeleistung – Notfall Tür verschlossen

Einsatznr.: 162/14

Einsatzort: Hermannstraße

Einsatzinformation:
Die Person öffnete selbstständig die Wohnungstür.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Vorausrüstwagen (10/50/1)

Polizei


 


Hilfeleistung – Wasserschaden

Einsatznr.: 161/14

Einsatzort: Brückenstraße

Einsatzinformation:
Ein Anwohner bemerkte, dass Wasser aus der Wand zum Nachbarhaus austrat und alarmierte die Feuerwehr. Da der Bewohner nicht Zuhause war, wurde durch die Feuerwehr die Wohnung geöffnet. Zu Beseitigung des durch einen Defekt ausgetretenen Wassers musste auch eine Tauchpumpe eingesetzt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:
Vorausrüstwagen (10/52/1)

Polizei


 


Feuer - Küchenbrand

Einsatznr.: 160/14

Einsatzort: Emil-von-Behringstraße

Einsatzinformation:
Das Feuer in einer Küche wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Tanklöschfahrzeug (10/27/1)
Drehleiter (10/32/1)
Drehleiter (10/32/2)
Löschfahrzeug (10/44/1)
Löschfahrzeug (10/44/2)
Löschfahrzeug (10/44/3)

Polizei
Rettungsdienst


 


Feuer – Auslösung Rauchwarnmelder, kein Rauch, kein Brandgeruch

Einsatznr.: 159/14

Einsatzort: Beethovenstraße

Einsatzinformation:
Bei der Erkundung wurde als Ursache die ausgelöste Alarmanlage einer Fluchttür festgestellt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Drehleiter (10/32/2)
Löschfahrzeug (10/44/3)

Polizei
Rettungsdienst


 


Feuer - PKW-Brand

Einsatznr.: 158/14

Einsatzort: Breitenburger Weg

Einsatzinformation:
Da nicht bekannt war, wo genau sich die Einsatzstelle befand, wurden die Feuerwehren Oelixdorf und Itzehoe zusammen alarmiert. Die Feuerwehr Itzehoe löschte den brennenden PKW mit einem C-Rohr ab. Die Feuerwehr Oelixdorf wurde nicht tätig.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Löschfahrzeug (10/44/3)

Feuerwehr Oelixdorf

Polizei
Rettungsdienst


 


Hilfeleistung – Notfall Tür verschlossen

Einsatznr.: 157/14

Einsatzort: Breslauer Straße

Einsatzinformation:
Für den Rettungsdienst wurde eine Wohnung geöffnet.

 

Eingesetzte Kräfte:
Löschfahrzeug (10/44/2)
Vorausrüstwagen (10/50/1)

Polizei
Rettungsdienst


 


Hilfeleistung - Behälter unklarer Herkunft

Einsatznr.: 156/14

Einsatzort: Krämerstraße

Einsatzinformation:
Durch Anwohner wurden zwei kleine Kunststoffbehälter mit Reagenzgläsern gefunden. Zur Klärung, worum es sich bei den Flüssigkeiten handelt, wurde neben den Spezialisten der Polizei auch ein Fachberater des Löschzug-Gefahrgut zur Einsatzstelle gerufen. Zum Schutz wurden die Behälter mit Bindemittel aufgefüllt und abtransportiert. Eine Fachfirma entsorgte die Reagenzien.

 

Eingesetzte Kräfte:
Kommandowagen (10/16/1)
Rüstwagen (10/52/1)
Löschzug Gefahrgut Kreis Steinburg

Polizei